Kategorien
Weltnachrichten

Eine Gemeinde fordert Antworten, nachdem ein junger schwarzer Mann in Los Angeles County an einem Baum hängt

(CNN)Eine Gemeinde fordert Antworten, nachdem diese Woche im Norden von Los Angeles County ein 24-jähriger Schwarzer gefunden wurde, der an einem Baum hängt.Kurz nach 3:30 Uhr am Montag bemerkte ein Passant einen Mann, der später als Robert L. Fuller identifiziert wurde und an einem Baum in Palmdale, Kalifornien, hing. Das Personal der Feuerwehr, das auf die Szene reagierte, stellte fest, dass er tot war, teilte die Sheriff-Abteilung des Bezirks Los Angeles in einer Erklärung mit.Palmdale City beschrieb es als „mutmaßlichen Tod durch Selbstmord“.“Leider ist es nicht der erste derartige Vorfall seit Beginn der COVID-19-Pandemie“, sagte die Stadt in einer Erklärung, die Informationen zu Ressourcen für die psychische Gesundheit enthielt.Am Freitag versammelten sich Dutzende von Menschen in den Kammern des Stadtrats von Palmdale, um an einer Pressekonferenz über den Tod teilzunehmen.

Eine Gemeinde fordert Antworten, nachdem ein junger schwarzer Mann in Los Angeles County an einem Baum hängt

Von Sarah Moon, CNN

Aktualisiert 0646 GMT (1446 HKT) 13. Juni 2020Die Einwohner von Palmdale nehmen an einem Treffen zum Tod des 24-jährigen Robert Fuller teil.Die Einwohner von Palmdale nehmen an einem Treffen zum Tod des 24-jährigen Robert Fuller teil.

(CNN)Eine Gemeinde fordert Antworten, nachdem diese Woche im Norden von Los Angeles County ein 24-jähriger Schwarzer gefunden wurde, der an einem Baum hängt.Kurz nach 3:30 Uhr am Montag bemerkte ein Passant einen Mann, der später als Robert L. Fuller identifiziert wurde und an einem Baum in Palmdale, Kalifornien, hing. Das Personal der Feuerwehr, das auf die Szene reagierte, stellte fest, dass er tot war, teilte die Sheriff-Abteilung des Bezirks Los Angeles in einer Erklärung mit.Palmdale City beschrieb es als „mutmaßlichen Tod durch Selbstmord“.“Leider ist es nicht der erste derartige Vorfall seit Beginn der COVID-19-Pandemie“, sagte die Stadt in einer Erklärung, die Informationen zu Ressourcen für die psychische Gesundheit enthielt.Am Freitag versammelten sich Dutzende von Menschen in den Kammern des Stadtrats von Palmdale, um an einer Pressekonferenz über den Tod teilzunehmen.Dialog schließenMelden Sie sich bei CNN anINZWISCHEN IN AMERIKA

Eine tägliche Analyse der US-Politik für globale Leser.Melden Sie mich anNein DankeMit Ihrem Abonnement stimmen Sie unseren zuDatenschutz-Bestimmungen.Als ein Sprecher der Sheriff-Abteilung während der Pressekonferenz die vorläufigen Ergebnisse von Fullers Tod bekannt gab, forderten empörte Menschenmengen eine Untersuchung.“Wir arbeiten hart daran, herauszufinden, was genau passiert ist“, rief der Bürgermeister von Palmdale, Steven D. Hofbauer, als er versuchte, die Menschen zu beruhigen.Die Teilnehmer fragten nach Kameraaufnahmen des Vorfalls, aber ein Stadtbeamter sagte, es gäbe keine. Während der gesamten Pressekonferenz nannten Beamte es wiederholt eine laufende Untersuchung und sagten, eine vollständige Autopsie sei im Gange.Nach der Pressekonferenz gab die Stadt eine Erklärung ab, in der sie erklärte, sie verstehe die Forderung der Gemeinde nach einer umfassenden Untersuchung des Todes.“Wir werden uneingeschränkt mit der Sheriff-Abteilung, den Coroner-Büros des Bezirks Los Angeles und allen Ermittlungsbehörden zusammenarbeiten, die sich mit der Angelegenheit befassen“, sagte Hofbauer.“Wir warten auf alle verfügbaren Details rund um diese Tragödie. Darüber hinaus arbeiten wir mit lokalen Gemeindevorstehern zusammen, um den Dialog darüber zu verbessern, wie wir am besten zusammenarbeiten und eine sicherere und integrativere Gemeinde aufbauen können“, fügte er hinzu.Die Ermittler haben Kontakt zu Fullers Familienmitgliedern aufgenommen und setzen ihre Ermittlungen zu den Umständen seines Todes fort, so die Sheriff-Abteilung des Bezirks Los Angeles.JJ Murphy, City Manager von Palmdale, sagte, er würde nach der Pressekonferenz mit Fullers Schwester sprechen. CNN versucht, Fullers Familienmitglieder zu erreichen.Palmdale ist etwa 60 Meilen von Los Angeles entfernt.

Kategorien
Weltnachrichten

‚Die wahre Geschichte der Suche ist schockierender als die der Netflix-Serie

Der schrecklichste Neuzugang auf Netflix ist kein Gruselfilm. Es ist eine spanischsprachige limitierte Serie. Die Suche dreht sich um eine schreckliche Nacht, in der ein junges Mädchen mitten in der Nacht aus ihrem Schlafzimmer verschwindet. Es gibt keine Anzeichen für einen erzwungenen Eintritt. Es gibt nur Schmerz und Geheimnis. Es gibt viele schreckliche Momente in The Search, aber der gruseligste ist zweifellos die Tatsache, dass diese schockierende Geschichte auf einem echten Verbrechen basiert.

Der 21. März 2010 hätte für die Familie Gebara Farah wie jede zweite Nacht sein sollen. Ihre Tochter, die vierjährige Paulette Gebara Farah, wurde von ihrer Mutter Lizette Farah ins Bett gebracht. Aber als eine von Paulettes zwei Kindermädchen sie am nächsten Morgen weckte, war Paulette nirgends zu finden. Paulettes Verschwinden löste eine massive, einwöchige Suche ihrer Familie aus. Doch was ihr tatsächlich passiert ist, war weitaus bizarrer als der Mangel an Beweisen am Tatort.

Neun Tage nach ihrem Verschwinden wurde Paulettes Leiche in ihrem Schlafzimmer gefunden. Sie wurde in Laken zwischen der Matratze und dem Fuß ihres Bettes eingewickelt gefunden. Die Mutter des Kindes hatte in dem Raum, in dem sich ihr Körper befand, mehrere Interviews gegeben, die nur aufgrund ihres Geruchs entdeckt wurden.

Später wurde entschieden, dass Paulette Gebara Farah an Erstickung starb. Paulette, die körperliche Behinderungen und eine Sprachstörung hatte, schlief jede Nacht mit einem orthopädischen Tuch über ihrem Gesicht. Es wird angenommen, dass dieses Tuch zu ihrem Tod geführt hat. Es gab keine Anzeichen von körperlicher oder sexueller Gewalt.

Nachdem Paulettes Tod entdeckt worden war, wurde ihrer Mutter Lizette Farah eine einstweilige Verfügung gegen den Rest ihrer Familie erlassen. Farah hat lange behauptet, dass sie nichts mit dem Tod ihrer Tochter zu tun hatte, aber Spezialisten haben behauptet, dass Farah an einer Persönlichkeitsstörung litt. Bis heute ist nicht genau bekannt, was in der Nacht von Paulettes Tod passiert ist.

Kategorien
Weltnachrichten

Vom Winde verweht und kontrovers: Was Sie wissen müssen

HBO Max hat den Film vorübergehend aus seinem Streaming-Service genommen, nachdem der Filmemacher John Ridley seine „schmerzhaften Stereotypen von Menschen mit Farbe“ genannt hatte.

Als HBO Max letzten Monat live ging, war eines der Verkaufsargumente des Streaming-Dienstes der TCM-Kanal mit Hollywood-Klassikern, darunter „Citizen Kane“, „Singin ‚in the Rain“, „Casablanca“ – und „Vom Winde verweht“. Die Oscar-prämierte Adaption von Margaret Mitchells Roman von 1939 und laut dem American Film Institute der sechstgrößte amerikanische Film aller Zeiten.

Doch am Montag schrieb der Filmemacher John Ridley – in intensiven Überlegungen zu Darstellungen von Rasse und Polizeiarbeit in der Populärkultur nach Protesten gegen Polizeibrutalität – einen Kommentar in der Los Angeles Times, in dem er HBO Max aufforderte, „Vom Winde verweht“ aus seiner Liste zu streichen Streaming-Bibliothek. „Es ist ein Film, der das Antebellum Süd verherrlicht“, schrieb Ridley, der einen Oscar für das Drehbuch „12 Jahre ein Sklave“ gewann. „Es ist ein Film, der, wenn er die Schrecken der Sklaverei nicht ignoriert, nur innehält, um einige der schmerzhaftesten Stereotypen von Menschen mit Farbe aufrechtzuerhalten.“

Am Dienstagabend zog der Dienst den Film vorübergehend aus seinem Katalog und verwies auf die Notwendigkeit einer „Erklärung und Verurteilung“ der Darstellungen der Rassenbeziehungen im Film – vermutlich ähnlich dem Haftungsausschluss für „ veraltete kulturelle Darstellungen “, der für einige Titel bei Disney angeboten wird Plus.

In der Tat ist „Vom Winde verweht“ kein Unbekannter für Kontroversen. Hier ist eine kurze Erklärung.

Wie bei Mitchells Bestseller spielt „Vom Winde verweht“ während und nach dem Bürgerkrieg auf einer Plantage in Georgia. Die Protagonistin ist Scarlett O’Hara (Viven Leigh), die eigenwillige Tochter des Plantagenbesitzers, und der Hauptfokus der Erzählung liegt auf ihren romantischen Heldentaten. Aber ein angemessener Teil der gemächlichen 221-minütigen Laufzeit des Films wird für den Kampf um das Überleben der Plantage und für Scarletts Beziehungen zu den Sklaven der Familie, darunter Prissy (Butterfly McQueen), Pork (Oscar Polk) und Mammy (Hattie McDaniel), aufgewendet , die für ihre Leistung einen Oscar gewann – die erste so geehrte Afroamerikanerin).

Wie Ridley bemerkt, ist der Hauptstreitpunkt die Romantisierung des Antebellum South durch den Film und das Tünchen der Schrecken der Sklaverei. Der Film zeigt die Zeit vor dem Bürgerkrieg in der Region als Utopie des ruhigen Lebens und die nördlichen Streitkräfte als Eindringlinge, die versuchen, diese Lebensweise zu stören. Die Dienerfiguren werden als fügsam und inhaltlich geschrieben und gespielt, mehr ihren weißen Herren als dem Kampf ihrer versklavten Mitmenschen gewidmet (und nicht daran interessiert, die Plantage nach dem Krieg zu verlassen). Und ähnlich wie DW Griffiths schrecklicher Hit „Die Geburt einer Nation“ betrachtet der Film die befreiten Sklaven der Ära des Wiederaufbaus als moralisch gefährlich und politisch naiv.

Die meisten Kritiker schlossen sich einem Chor des Lobes an, und Kinogänger strömten in die Theater. Bereinigt um die Ticketpreisinflation bleibt es der Film mit den höchsten Einnahmen aller Zeiten . Die Akademie war ebenfalls beeindruckt und erhielt 10 Oscars, darunter das beste Bild, die beste Schauspielerin, den besten Regisseur (Victor Fleming) und natürlich die McDaniel-Statuette.

  • Schalte weitere kostenlose Artikel frei.

Rechtsgerichtete Experten haben die Entfernung von HBO Max bereits als ein weiteres Beispiel für den Amoklauf des zeitgenössischen „Woke“ -ismus bezeichnet, aber „Vom Winde verweht“ war seit seiner Gründung Gegenstand von Kontroversen. Wie Leonard J. Leff in The Atlantic ausführlich ausführte , schickten mehrere Gruppen während der Vorproduktion des Films Briefe an den Produzenten David O. Selznick, in denen sie ihre Besorgnis über Mitchells Roman, einschließlich der häufigen Verwendung rassistischer Beleidigungen und der Charakterisierung des Ku, zum Ausdruck brachten Klux Klan als „tragische Notwendigkeit“. Der Los Angeles Sentinel forderte einen Boykott von „jedem anderen Selznick-Bild, Gegenwart und Zukunft“.

Unter diesem Druck haben Selznick und sein Drehbuchautor Sidney Howard letztendlich einige dieser Elemente aufgeweicht und dem Vorschlag der NAACP zugestimmt, einen technischen Berater einzustellen, „um die gesamte Behandlung der Neger zu beobachten“. Tatsächlich stellte er zwei ein – beide weiß.

Als der Film veröffentlicht wurde, schrieb der Dramatiker Carlton Moss in The Daily Worker, dass der Film „eine bunte Sammlung von flachen schwarzen Charakteren anbot, die das schwarze Publikum beleidigten“, und McDaniels Mammy als „besonders abscheulich“ hervorhob. Der Chicago Defender brachte es noch genauer auf den Punkt und nannte den Film „eine Waffe des Terrors gegen das schwarze Amerika“.

Editors’ Picks

Darüber hinaus fanden laut Leff Demonstrationen und Proteste in Theatern in mehreren wichtigen Märkten statt, darunter Washington, DC, Chicago und Brooklyn. Bis zu einem gewissen Grad haben die Proteste nie aufgehört; Trotz der Heiligsprechung des Films als amerikanischer Klassiker haben sich im Laufe der Jahrzehnte prominente Stimmen von Malcolm X über Spike Lee bis Ridley zu seinen beunruhigenden Themen, Charakterisierungen und Bildern geäußert. Und mit dieser jüngsten Klappe wird deutlich, dass die Bedenken hinsichtlich der Darstellung und des Kontexts des Films nicht so schnell verschwinden.

Kategorien
Weltnachrichten

„Dies ist kein Spiel“: Trump droht, Seattle „zurückzuerobern“, während Demonstranten eine „autonome Zone“ einrichten.

Nach tagelangen Zusammenstößen mit Demonstranten vor dem East Precinct des Seattle Police Department traten die Behörden am Montag zurück, um Barrikaden zu entfernen und das Gebäude zu betreten. Seitdem sind Demonstranten eingezogen und haben das Gebiet zur „autonomen Zone des Capitol Hill“ erklärt, in der die Polizei verboten ist, das Essen kostenlos ist und nachts Dokumentarfilme gezeigt werden.

Für einige Demonstranten ist dies ein erster Schritt in Richtung ihrer Forderungen, die Polizei zu enttäuschen und die rassistische Ungerechtigkeit zu beenden.

Aber Präsident Trump schlug am späten Mittwoch eine andere Amtszeit für die Demonstranten vor: „Inländische Terroristen“. Trump hat die Bürgermeisterin von Seattle, Jenny Durkan (D), und den Gouverneur von Washington, Jay Inslee (D), auf Twitter gesprengt und damit Maßnahmen des Bundes angedroht, wenn die lokalen Führer die Stadt nicht „zurückerobern“.

„Der radikale linke Gouverneur @JayInslee und der Bürgermeister von Seattle werden verspottet und auf einem Niveau gespielt, das unser großartiges Land noch nie zuvor gesehen hat“, twitterte Trump . „Nimm JETZT deine Stadt zurück. Wenn Sie es nicht tun, werde ich. Das ist kein Spiel. Diese hässlichen Anarchisten müssen gebückt werden [ sic] SOFORT. BEWEG DICH SCHNELL!“

Sowohl Durkan als auch Inslee schlugen schnell auf Trump zurück.

„Ein Mann, der überhaupt nicht regieren kann, sollte sich aus dem Geschäft des Staates Washington heraushalten. „Stoop“ -Tweeten “, schrieb Inslee auf Twitter und verspottete Trump wegen eines Rechtschreibfehlers in seinem Tweet.

Durkan fügte hinzu : „Machen Sie uns alle sicher. Geh zurück in deinen Bunker “, sagte Trump, als er letzten Monat während der Proteste gegen den Tod von George Floyd in einen sicheren Raum im Weißen Haus gebracht wurde .

Trumps neueste Tweets spiegeln seine früheren Drohungen wider, militärische Gewalt einzusetzen, um Unruhen zu unterdrücken, als Tausende landesweit auf die Straße gingen, um die Brutalität der Polizei zu entkräften. Diese Drohungen führten zu einer beispiellosen Gegenreaktion hochrangiger ehemaliger Militäroffiziere gegen den Präsidenten.

Obwohl Trumps Tweets die Autonome Zone des Capitol Hill, auch CHAZ genannt, nicht ausdrücklich nannten, richteten sich seine Kommentare an die Bewegung – ein wichtiges Thema am Mittwoch in konservativ-freundlichen Medien.

Die Fox News-Show von Tucker Carlson am Mittwochabend enthielt einen alarmierenden Bericht über CHAZ , in dem eine „vollständige Übernahme eines 7-Block-Gebiets eines Stadtviertels in Seattle“ beschrieben und behauptet wurde, bewaffnete Demonstranten patrouillieren in dem Gebiet.

Kurz nachdem die Demonstranten am Dienstag eingezogen waren, hängten sie ein Banner an das Polizeirevier und verkündeten: „DIESER RAUM IST JETZT EIGENTUM DER SEATTLE PEOPLE“, berichtete die Seattle Times . Die Demonstranten zeigten später Ava DuVernays Dokumentarfilm „13th“, in dem rassistische Ungleichheiten im Justizsystem hervorgehoben werden. Mindestens ein Mann mit einer langen Waffe wurde in der Gegend gesehen, berichtete die Times trotz eines Waffenverbots auf dem Capitol Hill, aber die Szene war friedlich, seit die Polizei die Gegend verlassen hat.

Innerhalb der Zone haben die Demonstranten lange „Rathäuser“ abgehalten, um ihre Pläne zu besprechen und eine Strategie auszuarbeiten. Die Redner wechselten sich am Mittwoch auf einer Bühne mit Lautsprechern ab und teilten ihre Visionen für Veränderungen mit einer aufmerksamen Menge, die in einem weiten Halbkreis saß.

„Nach allem, was ich gesammelt habe, versuchen wir, unsere Gemeinde zurückzunehmen, damit wir ohne eine massive Polizei leben können, die auf den Straßen patrouilliert“ , sagte ein Demonstrant, Michael Taylor, der Times .

Es ist unklar, wie lange sich die Polizei von der Gruppe fernhalten wird. Durkan, der wegen des Einsatzes von Tränengas und Blitzschlägen bei Demonstranten durch die Polizei zum Rücktritt aufgefordert wurde , hat sich nicht direkt an die autonome Zone gewandt. Als Inslee am Mittwoch nach CHAZ gefragt wurde, lehnte er einen Kommentar ab und sagte: „Das sind Neuigkeiten für mich.“

Trumps Haltung war jedoch klar, als er die Bewegung als gefährliche Entwicklung sprengte, die von seinen politischen Gegnern unterstützt wurde.

„Inländische Terroristen haben Seattle übernommen, das natürlich von radikalen Linken Demokraten geführt wird“, twitterte Trump.

Später am Mittwoch im CHAZ bauten Demonstranten Zelte auf und bereiteten sich auf eine weitere Nacht auf der Straße vor. Eine Funk / Hip-Hop-Gruppe namens Marshall Law Band spielte ein Konzert, berichtete die Times , und dann versammelten sich Demonstranten zu einem weiteren Dokumentarfilm: der Erforschung der unterirdischen LGBTQ-Tanzkultur von 1990, „Paris Is Burning“.

Kategorien
Weltnachrichten

Inspirierte Fahrt, bedeutsame Nacht für Bubba Wallace in Martinsville

Bubba Wallace sagte, er habe in den letzten Tagen nicht viel Schlaf bekommen, ein verständliches Defizit für den einzigen afroamerikanischen Fahrer des Sports, der viel im Kopf hatte, als das Land eine Bewegung zur Beseitigung der rassistischen Ungerechtigkeit erlebt und NASCAR Schritte unternimmt, um sich daran weiterzuentwickeln.

Wallace fuhr Mittwochabend mit Absicht und trug mehr als nur Hoffnungen auf der Strecke mit einem #BlackLivesMatter Farbschemaauf seinem Richard Petty Motorsports Nr. 43 auf dem Martinsville Speedway. Es brachte ihm den elften Platz ein und fiel nach einer Mischung aus Kotflügeln mit dem siebenmaligen Champion und Martinsville-Meister Jimmie Johnson knapp vor einem Top-10-Ergebnis zurück.

„Mann, unser Auto war so gut“, sagte Wallace gegenüber FOX Sports nach dem Blue-Emu Maximum Pain Relief 500. … Aber alles in allem ein großartiger Job, hierher zu kommen und auszuführen, keine Übung. Mein Lieblingsort, und es zeigt sich einfach weiter. Ich werde dir sagen, was Badass war und am Ende sieben Mal dort gefahren ist, Jimmie Johnson. Du denkst, Jimmie Johnson gewinnt hier so oft und wir lassen ihn runter. Das geht an meine Jungs, also gute Arbeit, Jungs. “

Wallace landete bei jeder Etappenpause unter den Top 10, und sein Team kämpfte mit einem mechanischen Problem, das zusätzliche Boxenpumpen während der Boxenstopps erforderte. Seine Affinität zur 0,526-Meilen-Strecke trug dazu bei, dies auszugleichen, und unterstützte seine Sache bei zwei Siegen in der Gander RV & Outdoors Truck Series.

Obwohl er in der letzten Etappe gegen Ende der Führungsrunden ausrutschte, sammelte er sich die Strecke hinunter, um um seine dritte Top 10 der Saison zu kämpfen.

Aber das Ergebnis vom Mittwoch hatte viel mehr Bedeutung als sein Ergebnis auf dem Punktebogen. Für das zweite Rennen in Folge trug er ein T-Shirt mit den Nachrichten „Ich kann nicht atmen“ und „Black Lives Matter“ nach Protesten gegen den Tod von George Floyd am 25. Mai in Minnesota. Seine Aussage, die durch die Unterstützung seiner Mitfahrer und der Sanktionsbehörde aufgehoben wurde, half Wallace, die Forderung nach einem Verbot der Flagge der Konföderierten von NASCAR-Strecken und -Griffen in einem Interview mit CNN am Montagabend zu leiten.

Weniger als 48 Stunden später und nur wenige Stunden vor dem Start am Mittwoch in Martinsville verurteilte NASCAR die Flagge und ihr Verbot dieser Einstellungen. Wallace fuhr nach Hause, was das Ereignis für ihn bedeutete, in einer Nachricht vor dem Rennen an seine Crew.

„Wie diese Nachricht, die ich euch geschickt habe, die größte Nacht meines Lebens hier“, sagte Wallace über das Radio Nr. 43. „Ich werde alles geben. … Alle schauen zu, neue Gesichter schauen zu. Schätzen Sie die Unterstützung von Ihnen. Die Unterstützung dieser Woche war ziemlich unwirklich und blieb definitiv nicht unbemerkt. “

Neue Gesichter schienen ebenfalls aufzufallen. Die Entscheidung von NASCAR, Wallaces Farbschema und die wesentlichen Schritte des Sports in Richtung eines echten Wandels zogen neue Fans in die sozialen Medien und wurden von berühmten Namen in anderen Lebensbereichen unterstützt – insbesondere von NBA-Star LeBron James, Fußballprofi Jozy Altidore, Schauspielerin Reese Witherspoon und Bernice King. Martin Luther Kings jüngstes Kind.

„Ich finde es großartig, die Initiative, die er zeigt und die Teil der Veränderung sein will, die richtige Veränderung“, sagte Ryan Blaney, ein enger Freund von Wallace und Zweiter am Mittwoch. „Ich habe das Gefühl, er ist auf dem Weg, Mann. Er macht einen wirklich guten Job. Ich denke, er war neulich auf CNN, er hat einen tollen Job gemacht. Wie ich schon sagte, ich kenne ihn gerade schon lange und er ist nur Bubba für mich. Ich sehe ihn als Bruder. Es ist gut, mit ihm zu reden, aber ich denke, er wird definitiv nicht schlafen, weil er so beschäftigt ist. Es sind gute Dinge, eine gute Sache, nach der er strebt. “

Kategorien
Weltnachrichten

Schweden schließt 30-jähriges Krimi wegen Mordes an Ex-Premier Olof Palme

Ein Aktenbild aus dem Jahr 1984 zeigt den schwedischen Ministerpräsidenten Olof Palme. Er wurde im Februar 1986 erschossen.

(CNN)Schweden hat eine 34-jährige Untersuchung des ungelösten Mordes an dem damaligen Premierminister des Landes, Olof Palme, beendet und erklärt, der Hauptverdächtige sei tot.Palme wurde erschossen, als er einen nächtlichen Spaziergang machte, nachdem er am 28. Februar 1986 mit seiner Frau Lisbet ein Kino im Zentrum von Stockholm besucht hatte.Das Rätsel um die Ermordung des sozialdemokratischen Führers hat Schweden drei Jahrzehnte lang gepackt und viele Spekulationen über den Täter und das Motiv ausgelöst. Inzwischen haben Ermittler mehr als 10.000 Menschen interviewt und 134 mögliche Verdächtige haben den Mord gestanden.Der schwedische Generalstaatsanwalt Krister Petersson sagte am Mittwoch auf einer Pressekonferenz in der Hauptstadt des Landes, er glaube, der einzige Täter sei ein Mann namens Stig Engström, könne aber nichts mehr tun, um dies zu beweisen.“Da die Person verstorben ist, kann ich keine Anklage gegen sie erheben und habe beschlossen, die Untersuchung einzustellen. Meiner Meinung nach ist Stig Engström der Hauptverdächtige“, sagte er.“Nach meiner Einschätzung ist es nach über 34 Jahren schwer zu glauben, dass eine weitere Untersuchung uns neue Details liefern würde, und daher glaube ich, dass wir so weit gekommen sind, wie man es erwarten könnte.“

Ein Foto vom 28. Februar 1986 zeigt den Ort, an dem Olof Palme im Zentrum von Stockholm getötet wurde.Der Verdacht konzentriert sich auf einen Mann, den die Ermittler „nicht umgehen können“, sagte er. Engström, nach der Versicherungsgesellschaft, in der er arbeitete, auch als „Skandia-Mann“ bekannt, starb im Jahr 2000.“Wir waren weitgehend der polizeilichen Ermittlungsarbeit ausgeliefert, die näher an der Zeit des Verbrechens durchgeführt wurde“, sagte Petersson.“Alles in allem gibt es eine Reihe von Umständen, die auf Engström hindeuten. Wäre die derzeitige Palme-Untersuchungsgruppe vor 34 Jahren verantwortlich gewesen, wäre Engström in Untersuchungshaft genommen worden, wenn er keine zufriedenstellenden Erklärungen für seine Bewegungen und Handlungen hätte liefern können.“ Meiner Einschätzung nach hätte es genügend Beweise gegeben, um ihn in Gewahrsam zu nehmen. „

Falsche Geständnisse

Hans Pander, Leiter der Untersuchung, erläuterte neben Pettersen den Umfang der Untersuchung.“Es ist mit Abstand Schwedens größte strafrechtliche Untersuchung und wird manchmal mit dem Mord an JFK und dem Bombenanschlag auf Lockerbie verglichen. Es läuft seit 1986 und enthält 22.430 verschiedene Sehenswürdigkeiten“, sagte er.

Die Menschen legten am 28. Februar 2016 Rosen auf das Grab von Olof Palme, nur wenige Blocks von dem Ort entfernt, an dem er im Zentrum von Stockholm erschossen wurde.“Neunzigtausend Menschen sind in die Voruntersuchung einbezogen, von denen 40.000 genannt werden. Mehr als 10.000 Menschen wurden befragt, viele davon mehrmals. Mehr als 4.000 Fahrzeuge wurden untersucht. Und 134 Menschen haben gestanden, den Mord begangen zu haben, darunter 29 direkt bei der Polizei. „Die Analyse der beiden am Tatort gefundenen Kugeln, von denen eine den Premierminister tötete, während die andere seine Frau verletzte, wurde von Laboratorien in Schweden und Deutschland sowie vom FBI in den USA durchgeführt, sagte er.Auf den Kugeln des Kalibers .357 Magnum blieben jedoch nur wenige Spuren zurück, und es wäre angesichts der Zeit unmöglich, sie einer bestimmten Waffe zuzuordnen, sagte Melander.

Überzeugung rausgeworfen

Der verurteilte Mörder, kleine Dieb und Drogenabhängige Christer Pettersson – keine Beziehung zum Generalstaatsanwalt – wurde 1988 wegen Mordes an Palme verurteilt, unter anderem aufgrund von Aussagen der Frau des Premierministers, die Zeuge des Mordes war.Pettersson verbüßte eine lebenslange Haftstrafe wegen Palmes Tod, als seine Verurteilung 1989 wegen unzureichender Beweise vor einem Berufungsgericht abgewiesen wurde. Er ist verstorben im Jahr 2004.

Ein Aktenbild zeigt Christer Pettersson, nachdem er 1989 im Berufungsverfahren wegen Palmes Mordes freigesprochen wurde.Zum Zeitpunkt des Mordes kritisierten viele Zeitungen die Behörden dafür, dass sie die Ermittlungen verpfuscht hatten, indem sie nicht sofort Straßensperren errichteten und die Szene langsam absperrten. Zwei Minister des Kabinetts, der Chef der nationalen Polizei und der Leiter des nationalen Geheimdienstes der Polizei, mussten im Zuge der Entwicklung der Sonde zurücktreten.Die Entdeckung einer Pistole in einem zentralen Stockholmer See im Jahr 2006 brachte Hoffnungen auf neue Entwicklungen in der Untersuchung, aber der Fall blieb ungelöst.Krister Petterson, einer der angesehensten schwedischen Staatsanwälte, der sich auf organisierte Kriminalität spezialisiert hat, wurde 2016 zur Überwachung der Ermittlungen hinzugezogen. Während seiner Karriere war er an einer Reihe hochkarätiger Fälle beteiligt, darunter an der Ermordung von Anna Lindh im Jahr 2003 , der damalige Außenminister.

Kategorien
Weltnachrichten

Primäre Ergebnisse: Höhepunkte einer chaotischen Wahlnacht in Georgia und 4 anderen Bundesstaaten

(CNN)Die Warteschlangen am Wahltag in Georgien waren so lang, dass Staatsbeamte Ermittlungen ankündigten, bevor die Wahlen überhaupt geschlossen wurden, was die Befürchtungen aufkommen ließ, was kommen wird, wenn die Nation im November abstimmt.Die Vorwahlen des Peach State, auch für wettbewerbsfähige Rennen im Repräsentantenhaus und im Senat, erregten unter den fünf Staaten, die am Dienstag abstimmten , übergroße Aufmerksamkeit , als die Wahlhelfer versuchten, mit dem neuen Wahlsystem des Staates umzugehen , das mehr als 100 Millionen US-Dollar kostete. Das Endergebnis ließ Wahlbeobachter sich mehr Sorgen machen als wer gewonnen hat.Aber es gab auch andere faszinierende Entwicklungen, insbesondere nebenan in South Carolina, wo die Abgeordnete Nancy Mace die Errungenschaften anderer republikanischer Frauen ausbaute, um ihre Vorwahl für einen Sitz im Repräsentantenhaus zu gewinnen.Hier sind die Highlights der Wahlnacht am Dienstag:

Georgien erklärt am Wahltag Ermittlungen, keine Gewinner

Bis zum Ende des Wahltages hatte Georgien die Gewinner seiner Wettkampfrennen nicht bekannt gegeben. Stattdessen wurden Ermittlungen angemeldet.Das neue Abstimmungssystem mit mehr als 100 Millionen US-Dollar hatte nicht gut funktioniert, was zu langen Schlangen führte, die Ängste vor dem, was im November kommen würde, weckten. Bezirksbeamte beschuldigten Staatsbeamte, die Wahlhelfer beschuldigten, die die Maschinen beschuldigten.In zwei der bevölkerungsreichsten Bezirke, Fulton und DeKalb, die Atlanta und einige seiner Vororte umfassen, begann der Fingerzeig lange bevor die Umfragen geschlossen wurden.Am frühen Nachmittag sagte der georgische Außenminister Brad Raffensperger, die Situation in diesen beiden Bezirken sei „inakzeptabel“ und leitete eine Untersuchung ein. Er sagte, dass es „offensichtlich“ eine „Lernkurve“ mit dem neuen System geben würde, aber dass andere Bezirke „wesentlich besser darauf vorbereitet wären, zu reagieren, so dass die Wähler jede Gelegenheit hätten zu wählen“.Michael Thurmond, der CEO des Landkreises DeKalb, gab zurück, dass Gouverneur Brian Kemp, ein Republikaner, eine Untersuchung des Geschehens einleiten sollte, und sagte, es sei Raffenspergers „Verantwortung, Wahlpersonal im gesamten Bundesstaat auszubilden, vorzubereiten und auszurüsten, um faire und faire Leistungen zu gewährleisten.“ gleichberechtigter Zugang zur Wahlurne. „“Die Themen des Wahltags im Zusammenhang mit dem Einsatz staatlich erworbener Wahlgeräte stellen einen Angriff auf den demokratischen Prozess dar“, sagte Thurmond. „Das Büro des Außenministers hat behauptet, diese Probleme seien auf ein Versagen der Kreisführung zurückzuführen. Wenn es ein Versagen der Führung gab, beginnt es dort, wo das Geld oben aufhören sollte. Die Ausrottung einer ‚Lernkurve‘ liegt direkt bei der Füße des georgischen Außenministers Brad Raffensperger und seines Büros. „Letztendlich reichten ein Dutzend Stunden für beide Bezirke nicht aus, und sie verlängerten die Abstimmung an Wahllokalen um mindestens zwei zusätzliche Stunden. Trotzdem wurden hochrangige Rennen in Georgien, einschließlich der demokratischen Vorwahl für den Senat, zum Zeitpunkt der Veröffentlichung am späten Dienstagabend nicht anberaumt. Jon Ossoff war an der Spitze, obwohl ab Dienstagabend unklar war, ob er sofort gewinnen und eine Stichwahl vermeiden würde.Vor den Vorwahlen warb das Büro des georgischen Außenministers für seine Reaktion auf die Bewältigung der durch die Coronavirus-Pandemie verursachten Krise.Raffensperger sagte, das Büro habe Zehntausende von Masken für Wahlhelfer gekauft und fast 7 Millionen Briefwahlantragsformulare an aktive georgische Wähler geschickt. In Georgien stimmen in der Regel weniger als 40.000 Menschen per Briefwahl ab, aber der Staat hat bereits mehr als 1,2 Millionen Briefwahlstimmen erhalten, ein Hauptrekord bei der Teilnahme. Von diesen abgegebenen Stimmzetteln waren 951.970 Briefwahlzettel, wie von seinem Büro angegeben.Aber am Dienstag haben Wahlrechtsaktivisten die Bemühungen des Staates, das Wahlrecht seiner Bürger zu erfüllen, kritisiert. „Die heute abgehaltenen Wahlen in Georgia waren ein massiver Misserfolg“, sagte Andrea Young, Exekutivdirektorin der ACLU von Georgia. „Ob es sich um Inkompetenz oder absichtliche Unterdrückung von Wählern handelt – das Ergebnis ist dasselbe – Georgier haben ihre Rechte als Bürger in dieser Demokratie verweigert.“Trotz des Chaos war eines klar. „Lassen Sie uns alle arbeiten, hoffen und beten, dass dies keine Vorschau auf den November ist“, twitterte Keisha Lance Bottoms, Bürgermeisterin von Atlanta.

Mace gewinnt die Primarstufe und verlängert die Siege für GOP-Frauen

Die Abgeordnete Nancy Mace, die erste Frau, die ihren Abschluss an der Zitadelle gemacht hat, gewann ihre republikanische Grundschule in South Carolina, wie CNN am Dienstagabend prognostizierte, und setzte sich bei einem der wettbewerbsfähigsten Rennen des Landes gegen den demokratischen Abgeordneten Joe Cunningham durch.Mace läuft mit Unterstützung des Club for Growth PAC und wirbt für ihre Unterstützung für Präsident Donald Trump im Lowcountry-Distrikt, den er 2016 mit über einem Dutzend Punkten gewonnen hat. Mace, die 2014 eine Vorwahl im Senat an Lindsey Graham verloren hatte, machte letztes Jahr Schlagzeilen, weil sie ihre eigene Geschichte von Vergewaltigungen im State House erzählte, als sie sich in einem Gesetz gegen Abtreibung für eine Befreiung von Vergewaltigung und Inzest einsetzte.Maces Sieg setzt den Erfolg der republikanischen Frauen im Jahr 2020 fort, einer Gruppe von Kandidaten, die traditionell um den Gewinn der Vorwahlen gekämpft haben. Im Haus sind 101 Vertreter Frauen; nur 13 sind Republikaner. Aber letzte Woche haben fünf GOP-Frauen Nominierungen für potenziell wettbewerbsfähige Hausrennen gewonnen.Abgeordneter Tom Emmer, ein Republikaner aus Minnesota und Vorsitzender des National Republican Congressional Committee, sagte, Cunninghams Abstimmung gegen Trump „beweise, dass er seine politische Partei immer vor die Bevölkerung von South Carolina stellen werde“.“Nancy Mace ist eine bewährte konservative Führungspersönlichkeit in South Carolina und wird niemals die Politik über die Menschen stellen“, fügte Emmer hinzu.Die Demokraten sind jedoch zuversichtlich, dass Cunningham trotz des konservativen Charakters des Distrikts die Wiederwahl gewinnen wird. Abgeordnete Cheri Bustos, die Vorsitzende des Komitees für demokratische Kongresskampagnen, sagte, Cunningham „kümmert sich nicht um die Partisanenlabels, mit denen Politiker versuchen, uns zu spalten.““Durch die Zusammenarbeit mit Republikanern setzt Joe das Lowcountry an die erste Stelle im Kongress: Verabschiedung eines überparteilichen Gesetzes zum Verbot von Offshore-Bohrungen, zur Verbesserung der gesundheitlichen Vorteile von Veteranen und zur Senkung der Kosten für verschreibungspflichtige Medikamente“, sagte Bustos. „Ich freue mich darauf, mit Joe ein Sechserpack Lowcountry-Biere zu teilen, nachdem ihn die Südkaroliner diesen November wiedergewählt haben.“

Kategorien
Weltnachrichten

BREAKING NEWS: Cops bestätigen, dass zu Hause von Lori Vallows Ehemann Chad Daybell menschliche Überreste gefunden wurden, als er in Gewahrsam genommen wird, nachdem die Polizei sein Eigentum zum ZWEITEN Mal bei einer siebenmonatigen Jagd nach den vermissten Kindern der „Kult“ -Mama durchsucht hat

  • Die Polizei von Rexburg bestätigte, dass am Dienstag auf dem Grundstück von Chad Daybell in Salem, Idaho, menschliche Überreste entdeckt wurden
  • Sie sagten, es sei zu früh, um zu sagen, ob die Überreste den vermissten Kindern seiner Frau Lori Vallow, Joshua ‚JJ‘ Vallow und Tylee Ryan, gehörten 
  • Tylee, 17, und JJ, die letzten Monat 8 Jahre alt wurden, wurden zuletzt im September in Idaho gesehen
  • Chad wurde von der Polizei festgenommen, als sie einen Durchsuchungsbefehl in seinem Haus vollstreckten 
  • Gary Hagen, stellvertretender Polizeichef von Rexburg, sagte, Chad sei zur Befragung herangezogen worden, habe jedoch nicht bekannt gegeben, ob er Anklage erhebt 
  • Lori sitzt derzeit bereits wegen Vernachlässigung und Desertion hinter Gittern 
  • Die ‚Kult‘-Mutter heiratete Chad weniger als zwei Monate nach dem Verschwinden der Kinder
  • Das Paar hat sich geweigert zu sagen, wo die Kinder sind, aber darauf bestanden, dass sie in Sicherheit sind 

Menschliche Überreste wurden aus dem Besitz von Lori Vallows Ehemann Chad Daybell geborgen, bestätigte die Polizei, nachdem er in Gewahrsam genommen worden war, als sie zum zweiten Mal bei einer siebenmonatigen Jagd nach den vermissten Kindern der „Kult“ -Mama sein Haus überfielen.    

Der stellvertretende Polizeichef von Rexburg, Gary Hagen, gab die Entdeckung am Dienstagnachmittag auf einer kurzen Pressekonferenz in der Nähe des Grundstücks in Salem, Idaho, bekannt.  

Hagen sagte, es sei zu früh, um sagen zu können, ob die Überreste Loris vermissten Kindern Joshua ‚JJ‘ Vallow und Tylee Ryan gehörten, die zuletzt im September gesehen wurden. 

Die Behörden waren Stunden zuvor zu Hause angekommen, um einen Durchsuchungsbefehl auszuführen. Luftaufnahmen aus den East Idaho News zeigten, wie Ermittler Erde um einen Brunnen im Hinterhof herum ausgruben. 

Gegen 11.30 Uhr wurden Rexburg-Beamte gesehen, die Chad mit Handschellen gefesselt und in ein Polizeifahrzeug gesetzt hatten, nachdem sie ihn auf der Straße in der Nähe seines Hauses angehalten hatten.  

Hagen sagte, Chad sei zur Befragung herangezogen worden, habe aber nicht bekannt gegeben, ob er Anklage erhebt.  

Kategorien
Weltnachrichten

Laut Polizei wurden in Idaho menschliche Überreste von Chad Daybell gefunden, dem Ehemann der ‚Kultmutter‘ Lori Vallow

Ermittler aus Idaho haben menschliche Überreste in einem Haus entdeckt, das dem Ehemann der „Kultmutter“ Lori Vallow gehört, und die Polizei hat ihn laut Berichten vom Dienstag in Gewahrsam genommen.

Gary Hagen, stellvertretender Chef von Rexburg, kündigte die Entdeckung der nicht identifizierten menschlichen Überreste an der Adresse von Chad Daybells Haus in Salem an, berichtete KIFI-TV.

Der Mann, der die “ Kultmutter “  Lori Vallow heiratete, nachdem ihre beiden Kinder verschwunden waren und seine verstorbene Frau unter verdächtigen Umständen gestorben war, wurde Berichten zufolge von den Behörden in Idaho in Gewahrsam genommen.

KIFI-TV berichtete, mit Personen gesprochen zu haben, die sagten, sie hätten Daybell, 51, gesehen, nachdem sie in einem Geländewagen in der Nähe seines Hauses in Salem, Idaho, angehalten hatten.

Sein Fahrzeug wurde laut Station zu einem Lager in Rexburg geschleppt.

‚CULT MOM‘ LORI VALLOW UNTER UNTERSUCHUNG IN VERDÄCHTIGEM TOD VON CHAD DAYBELLS ERSTER FRAU

Die Polizei hat keine Informationen über die offensichtliche Verhaftung veröffentlicht.Hoppla! Wir konnten nicht auf diesen Tweet zugreifen.

Ein Anruf von Fox News bei der Rexburg Police Department wurde nicht sofort zurückgegeben.

Daybell wurde im November 2019, einen Monat nach dem Tod seiner früheren Frau zu Hause, Ehemann von Lori Vallow (46). Einen Monat zuvor waren Vallows zwei Kinder verschwunden und wurden von ihren Großeltern als vermisst gemeldet.

Das Verschwinden von Joshua „JJ“ Vallow (7) und Tylee Ryan (17) hat internationale Schlagzeilen gemacht.

Stunden vor seiner offensichtlichen Verhaftung führten die Ermittler bei Daybell einen Durchsuchungsbefehl aus.

Die Abgeordneten des Sheriffs von Fremont County, die Polizeibeamten von Rexburg und das FBI kamen mit dem Haftbefehl – und einem Baggerlader – nach Angaben der East Idaho News gegen 7 Uhr Ortszeit zu Hause an .

Die FBI-Sprecherin Sandra Barker bestätigte, dass das Evidence Response Team der Agentur die örtlichen Strafverfolgungsbehörden bei der Vollstreckung eines Durchsuchungsbefehls unterstütze, berichtete die Nachrichtenagentur.

Es wurde auch berichtet, dass die Rexburg Police Department den Haftbefehl beantragt hat, der versiegelt ist – daher war nicht bekannt, welche Beweise bei der Suche gesucht wurden.

Luftaufnahmen aus der Nachrichtenagentur zeigten Beamte, die sich in Daybells Hinterhof versammelt hatten, wo sie an einer Stelle zu graben schienen.

In Berichten vom April wurde in einem Brief der Generalstaatsanwaltschaft von Idaho zitiert, dass Vallow und Daybell im Zusammenhang mit dem Tod von Tammy Daybell im Oktober 2019 im Alter von 49 Jahren untersucht wurden.

LORI VALLOW NANNTE FLUGRISIKO IM NEUEN GERICHTSHINWEIS; PAAR LÜGEN WIEDERHOLT AUF COPS ÜBER UMSTÄNDE

JJ und Tylee wurden seit September 2019 nicht mehr gesehen. Tylee wurde zuletzt am 8. September im Yellowstone National Park gesehen. JJ wurde zuletzt einige Tage später in der Nähe seines Hauses gesehen.Hoppla! Wir konnten nicht auf diesen Tweet zugreifen.

Im Februar wurde Vallow in Hawaii, wo sie mit Daybell lebte, wegen Kindesmissbrauchs verhaftet. Sie bleibt gegen eine Kaution von 1 Million Dollar in Idaho eingesperrt.

Vallows Familie hat sie beschuldigt, Teil eines Kultes mit Daybell zu sein, der Autorin von mehr als einem Dutzend selbstveröffentlichten Weltuntergangsromanen.

KLICKEN SIE HIER, UM DIE FOX NEWS APP ZU ERHALTEN

Charles Vallow, der Ex-Ehemann von Lori Vallow, wurde bereits im Juli 2019 von ihrem Bruder Alex Cox in Chandler, Arizona, erschossen. Cox forderte Selbstverteidigung.

Cox starb im Dezember an den natürlichen Ursachen des Gerichtsmediziners.

Kategorien
Weltnachrichten

Live-Updates: George Floyds heutige Beerdigung wird einen Aufruf zur Gerechtigkeit beinhalten.

George Floyd – dessen letzte Worte „Ich kann nicht atmen“ zu einem Sammelruf wurden, der weit verbreitete Proteste gegen Polizeibrutalität und rassistische Ungerechtigkeit auslöste – wird am Dienstag in den Houston Memorial Gardens zur Ruhe gelegt.

Seine Beerdigung erfolgt nach einer privaten Beerdigung in der Fountain of Praise-Kirche, deren Co-Pastorin Mia K. Wright Floyds Tod am 25. Mai in Polizeigewahrsam als „Funken einer Bewegung in der Nation und in der Welt“ bezeichnete. Der Dienst, der live übertragen wird, wird „einen Aufruf zur Justiz, einen Aufruf zur sozialen Reform“ beinhalten, sagte Wright am selben Tag, als die Kongressdemokraten umfassende Gesetze zur Polizeireform enthüllten .

Hier sind einige wichtige Entwicklungen:

  • Als eine nationale Debatte über die „Defund the Police“ aufkam , verabschiedete der Stadtrat von San Diego ein Budget, das die Mittel für die Polizei erhöht und bei Aktivisten für Aufruhr sorgt. Unterdessen lehnten Präsident Trump und sein mutmaßlicher demokratischer Rivale Joe Biden öffentlich die Bemühungen ab, die Mittel für Polizeidienststellen in einigen Städten zu kürzen.
  • Ein Gericht befahl den Beamten in Minneapolis, die Verwendung von Chokeholds und Nackenstützen einzustellen – und verbot die Taktik, die der Beamte Derek Chauvin acht Minuten vor Floyds Tod angewandt hatte.
  • Der Polizeichef von Portland, Jami Resch, gab bekannt, dass sie zurücktritt und dass ihr Nachfolger Charlie Lovell, ein afroamerikanischer Leutnant, sein wird. Das Portland Police Bureau wurde wegen des Umgangs mit Demonstrationen kritisiert.
  • Ein Richter hinderte den Gouverneur von Virginia, Ralph Northam (D), vorübergehend daran, eine hoch aufragende Statue des Generalkonföderierten Robert E. Lee in Richmond zu entfernen . Unterdessen sind Verteidigungsminister Mark T. Esper und Armeesekretär Ryan McCarthy „offen für eine parteiübergreifende Diskussion“ über die Umbenennung mehrerer Stützpunkte, die die Namen von Führern der Konföderierten tragen, sagte ein Pentagon-Beamter.