12 bedeutungsvolle Stammes- Tätowierungen für Männer

Es gibt so viele Arten von Stammes-Tätowierungen, die es schwer, auf einem entscheiden sein. Von ist zum Teilen Geschichten von Erbe ästhetisch ansprechend, wollen Sie sicher sein, dass die Tätowierung zum Ausdruck bringt, wer Sie sind. Wir haben einige der besten Tribal Tattoos Hand gepflückt für Männer den Stress von den Schultern zu nehmen und auf sie eine ehrfürchtige Tätowierung setzen.

Inhalt

  • 1 philippinische Stammes- Tätowierungen
  • 2 afrikanische Stammes-Tattoos
  • 3 hawaiianische Tribal Tattoos
  • 4 polynesischen Tribal Tattoo
  • 5 indische Stammes-Tattoos
  • 6 Ureinwohner-Stammes- Tätowierungen
  • 7 Samoan Tribal Tattoo
  • 8 Cherokee Tribal Tattoos
  • 9 keltische Stammes-Tattoos
  • 10 Mexican Tribal Tattoos
  • 11 Vikings Tribal Tattoo
  • 12 Irisches Tribal Tattoo

1. Philippinische Tribal Tattoos

Tattoos sind seit über 500 Jahren ein wesentlicher Teil der Filipino Gemeinschaft. Diese Tätowierung ist bekannt dafür, Sie vor Feinden zu schützen. Sie ist mehr als nur ästhetisch ansprechend. Mit simplen Designs, die den Körper ergänzen, und linearen Strichen, die um den festgelegten Bereich fließen, ist dieses Design viel zugänglicher und einzigartiger als einige andere Formen von Tribal-Tattoos.

2. Afrikanische Tribal Tattoos

Afrika wird als die Heimat des Erzählens bekannt, so dass, wenn es um ihre Tribal Tattoos kommt, gibt es mehr als das Auge trifft. Mit verborgenen Bedeutungen von Tapferkeit und Mut repräsentieren diese Stücke die Stärke derjenigen, die sie tragen. Obwohl viele dieser Tattoos eine Geschichte erzählen, zeigt die Geschichte, dass viele Stämme diese nur aus ästhetischen Gründen hatten. Der afrikanische Tribal-Stil tendiert dazu, die Schattierung stärker zu betonen und ist eher ein Statement als andere.

3. Hawaiian Tribal Tattoos

Hawaiin Tattoos werden oft als eine weichere Herangehensweise an das Tribal Tattoo Spiel angesehen. Da der Ozean ihre Kultur stark beeinflusst, ist es nur natürlich, dass ihre Tätowierungen dies ergänzen. Mit immer wiederkehrenden Bildern von Wassertieren ist diese Art von Tätowierungen ideal für den Typ, der es liebt, sich im Wasser und im Freien aufzuhalten.

4. polynesischen Tribal Tattoo

Mit mehr als 1000 Inseln in Polynesien, viele ihrer Stammes-Tätowierungen haben ein wenig kreative Freiheit erlaubt mit dem, was Sie sich entscheiden, zu erhalten. Wenn Sie traditionell viel schwarze Tinte mit einer Mischung aus negativen Bereichen verwenden, ist dieses Tattoo für das Auge angenehm. Die Platzierung ist wichtig und hat eine bedeutende Bedeutung in der polynesischen Kultur. Bevor Sie sich eine aussuchen, sollten Sie sich unbedingt mit dem Gebiet befassen.

5. Indian Tribal Tattoos

Ähnlich wie Afrika, Indischer Tribal Tattoos wurden für ästhetische Zwecke verwendet und eine beeindruckende Alternative zu Schmuck und Accessoires in Betracht gezogen. Traditionelle, vereinfachte Designs, die von einer Sammlung gerader Linien bis zu indischen Göttern reichen, symbolisierten Kraft und Stärke. Dies ermöglicht mehr Freiheit für Ihre kreativen Eingaben, was für größere Stücke großartig ist!

6. Ureinwohner-Stammes- Tätowierungen

Wenn es um die Native American Tribal Tattoos kommt, werden Sie oft viele Tiere sehen. Mit Totempfählen vermischte Wölfe sind zwei großartige Symbole der Tugend, die bei diesem Stil häufig anzutreffen sind. In der Kultur der amerikanischen Ureinwohner gibt es ein Thema mit Traumfängern, das auch in jedem Tattoo großartig aussieht. Traumfänger und Totempfähle sehen beide cool aus und symbolisieren die Abwehr böser Geister und den Schutz.

7. Samoan Tribal Tattoo

Obwohl Samoa in die polynesische Kategorie fällt, hat es ein einzigartiges Flair. Samoanische Tribal Tattoos haben viele sentimentale Bedeutungen, aber es hängt davon ab, wer das Stück erhält. Jedes Symbol kann mehrere Bedeutungen haben, die sicherstellt, dass Ihre Tätowierung ein von einer Art ist. Diese Tätowierungen sind oft eine Sammlung von Grundschlägen ein wirklich cooles Kunstwerk zu machen.

8. Cherokee Tribal Tattoos

Die Tätowierungen der Cherokee-Stämme ähneln den Tätowierungen der amerikanischen Ureinwohner, da sie mit dem kulturellen Erbe verbunden sind. Die Bedeutung hinter vielen Cherokee-Tattoos ist oft familienbezogen. Bewurzelung von traditioneller Stammes-Identifikation, ist dies ein riskanter aus einer Laune heraus zu bekommen. Diese Stücke sind jedoch bunter und lustiger als andere Stammes-Designs, weshalb es sich lohnt, sie sich anzusehen.

9. Keltische Tribal Tattoos

Wenn Menschen an keltische Tribal-Tattoos denken, denken sie in der Regel an das Flash Sheet in Tattoo-Salons. Diese Designs gehören zu den beliebtesten Tattoos überhaupt und haben die Kunst gemeistert. Mit simplen Luft artigen Wirbeln, der in jeden Teil des Körpers passen, ist dies ein guter Einstieg Tribal Tattoo.

10. Mexikanische Tribal Tattoos

Mexiko ist bekannt für seine fantastische Kunstszene und das schrullige Leben, was sich in ihren Tätowierungen niederschlägt. Von aztekischen Stilen bis hin zu Zuckerschädeln ist es einfach, mexikanische Tribal-Tattoos auszuwählen. Lassen Sie sich von ihrer beeindruckenden Architektur inspirieren, um Ihr Stück zu einem Unikat zu machen. Die Kreativität, die diese Kultur fördert, macht den Stil weniger einschüchternd als andere Tribal Tattoos.

11. Wikinger Tribal Tattoo

Zu sehen, dass einige von uns Wurzeln haben, die von den Wikingern abstammen, und ein Symbol zu bekommen, das das bedeutet, ist ein Kinderspiel. Viking Tattoos sind eine weniger populäre Art, so ist es unwahrscheinlich, dass Sie jemand mit dem gleichen Tattoo wie Sie treffen werden. Mit ihren Buchstaben, die in modernen Tätowierungen nur selten zu sehen sind, wird Ihr Design garantiert einzigartig.

12. Irish Tribal Tattoo

Irische und keltische Tribal-Tattoos sind sich in Bezug auf das Design oft sehr ähnlich, variieren jedoch stark je nach Region. Die Designs sind schattierter und bedecken normalerweise einen größeren Bereich des Körpers. Irische Tattoos sind schrullig und sehen immer sehr traditionell aus. Es ist die Art von Tätowierung, die nicht aus der Mode kommt.

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here